Follow us on
Andere Inseln

Über die anderen Tuamotu-Atolle

Schließen Sie die Augen und beginnen Sie zu träumen: glitzernder weißer Sand, smaragdgrünes und türkises Wasser, lange verlassene Strände, tropische Vegetation und die sanfte Berührung der Passatwinde…

Ein Postkartenidyll wird auf Tuamotu-Atollen tägliche Realität. Die Einheimischen dieser abgelegenen Inseln haben die Lebensaufgabe, die Suche der Reisenden nach einem ruhigen Ort zu erfüllen, wo sie der Hektik des Alltags entfliehen und eine authentische und einfache Lebensweise entdecken können.

Was ist möglich?

Tauchen, schnorcheln, schwimmen, fischen, Bootstouren, kulturelle Entdeckungen, Geschichte und gutes örtliches Essen, örtliche Begegnungen und Erfahrungen und Entspannung.

 

 

Takapoto, die seltene Atoll-Perle

Verpassen Sie nicht:

Besuch einer Perlfarm

Nützliche Information:

  • 560 km von Tahiti
  • 3 wöchentliche Flüge
  • Fläche:  87 km² (Lagune)
  • Kein Pass

‘Anaa’, das Atoll der großen Krieger, ‘die hīvā’

Verpassen Sie nicht:

Warum versuchen Sie es nicht einmal mit Speerwerfen oder  pātia fā, einer Spezialität aus 'Anaa? Damals mussten die hīvā pa'umotu einen abgetrennten Kopf ihrer, während Schlachten getöteten, Feinde mit einem Speerweitwurf treffen! Heutzutage zielen Sie nur aus einem vorgegebenen Abstand, auf eine getrocknete Kokosnussschale, die auf einem 6 Meter hohen Mast liegt…

Nützliche Information:

  • 377 km von Tahiti
  • 2 wöchentliche Flüge
  • Fläche: 90 km² (Lagune)
  • Kein Pass

Mataiva, ein tropisches Aquarium

Verpassen Sie nicht:

Eine Lagunen-Exkursion, bei der Sie dieses einzigartige Phänomen von Französisch-Polynesien entdecken können (einige Korallenpools).

Nützliche Information

  • 350 km von Tahiti
  • 2 wöchentliche Flüge
  • Fläche: 25 km² (Lagune)
  • Ein Pass (Papanui-Otea)

Hao, die Harfen-Insel

Verpassen Sie nicht:

Das alte Dorf Vainono, die Wiege der Legenden

Nützliche Information

  • 920 km von Tahiti
  • 3 wöchentliche Flüge
  • Fläche: 720 km² (Lagune)
  • Ein Pass (Kaki)

Mākemo, tauchen in den Pässen

Verpassen Sie nicht:

Das Geister-Dorf Punaruku

Nützliche Information:

  • 500 km von Tahiti
  • 4 wöchentliche Flüge
  • Fläche: 700 km² (Lagune)
  • Zwei Pässe (Tapuhiria et Pouheva)

Ahe, auf der Fährte der Navigatoren

Wussten Sie, …?

In den 70ern verbrachte der französische Navigator einige Zeit auf Ahe. Dank der von September bis November wehenden Passatwinde wurde das Atoll zu einem sagenhaften Halt für Segelboote aus aller Welt, die von den Marquesas ankommen.

Verpassen Sie nicht:

Den Wald aus Puka (Pisonia grandis), auch Kohlbäume genannt: sehr belaubte und majestätische Bäume. Schwierig zu entdeckende Seevögel nisten in den Wipfeln dieser Bäume. In der Vergangenheit war dieser Baum neben Fisch die Haupt-Proteinquelle für die lokale Bevölkerung.

Nützliche Information:

  • 500 km von Tahiti
  • 4 wöchentliche Flüge
  • Fläche: 140 km² (Lagunen)
  • Ein Pass (Tīareroa)

Reao, das Coprah-Atoll

Verpassen Sie nicht:

Den zweiköpfigen Kokosnussbaum – ein natürliches und ungewöhnliches Phänomen!

Nützliche Information:

  • 1.389 km von Tahiti
  • 1 wöchentlicher Flug
  • Kein Pass

Kauehi, das Bilderbuchparadies

Verpassen Sie nicht:

Das alte Dorf Tuketuke und seine aus Korallblöcken gebauten und mit Kalkstein versiegelten Gebäude.

Nützliche Information:

  • 500 km von Tahiti
  • 2 wöchentliche Flüge
  • Fläche : 320 km² (Lagune)
  • Ein Pass: Arikitāmiro

Aratika, Zufluchtsort für Vögel

Verpassen Sie nicht:

Vogel-Insel (Rotfusstölpel, Fregattvögel, Noddis...)

Nützliche Information:

  • 485 km von Tahiti
  • 2 wöchentliche Flüge
  • Fläche: 145 km² (Lagunen)
  • Zwei Pässe (Temaketa et Fainukea)
close